Drucken

ZSZ20170911 thumbKürzlich traten die Singing Sparrows zweimal am selben Tag auf: Am Sonntagmorgen sangen sie im Familiengottesdienst in Meilen und am Nachmittag erfreuten sie die Bewohner des Altersheims Abendruh in Uetikon.

2017.09.03 Kirche

Artikel erschienen in der Zürchsee-Zeitung vom 11. September 2017 pdf icon

Schon traditionell ist der Auftritt in der katholischen Kirche in Meilen. Zur Freude der vielen Anwesenden interpretierten die Spatzen Gospelsongs und traditionelle Kirchenlieder unter der Leitung von Hanni Oswald-Karrer und am Klavier begleitet von Wayumi Weiss. Es gelang ihnen auch diesmal wieder, die Kirchgemeinde zum Mitsingen zu animieren und die Kirche wurde erfüllt vom Gesang der vielen grossen und kleinen Gottesdienstbesucher. Grosse Freude hatten die Spatzen auch am aktiven Mitmachen der ganz jungen Kirchgemeindemitglieder – schön, wenn auch Kinder so freudig mitmachen, dass sie sogar den Wunsch äussern, einmal zusammen mit den Singing Sparrows aufzutreten.

Am Nachmittag dann traten die Spatzen im schönen Altersheim Abenduh in Uetikon auf – auch dies nicht zum ersten Mal. Die Bewohnerinnen und Bewohner freuten sich an den Liedern wie «Zogen am Boge» oder «Am Himmel staat es Sternli» so sehr, dass sie mitsangen oder mitsummten. Solche Auftritte sind für die Spatzen eine grosse Bereicherung und zeigen immer wieder auf, was Musik auslösen kann: Freude und Begeisterung und – wer weiss - vielleicht lassen sie die Zuhörer auch einen kurzen Moment die Beschwerden des Alters vergessen!